Kinderdigitalkamera – Kamera für Kinder

Die Kinderdigitalkamera – Im immer weiter voranschreitenden Zeitalter der Digitalisierung ist es immer wichtiger, den Umgang mit digitalen Geräten zu beherrschen.
Dies gilt natürlich auch für unsere Kinder. Doch wie sollten die ersten Schritte für ein Kind mit digitalen Gerätschaften aussehen und welche Dinge eignen sich für den Einstieg?
Eine mögliche Alternative möchten wir hier gerne etwas näher vorstellen: die Digitalkamera für Kinder

Warum eine extra Kinderdigitalkamera?

Wer seinem Kind noch kein Handy kaufen möchte, damit es schöne Momente festhalten kann, der sollte sich auf die Suche nach einer Kinderdigitalkamera machen.
Warum dazu eine extra Kamera kaufen, wenn sowieso schon eine oder mehrere Kameras im Haushalt zur Verfügung stehen? Ganz einfach: Gibt man dem Kind eine Kamera, die eigentlich für die Nutzung durch Erwachsene gedacht ist (und auch einen dementsprechenden Preis gekostet hat), beschleicht einem ganz natürlich das etwas mulmige Gefühl – „hoffentlich fällt die teure Digitalkamera meinem Kind nicht aus der Hand und geht kaputt“ – solche oder ähnliche Gedanken schwirren dann schnell in den Köpfen der besorgten Eltern herum.
Da ist es dann schon für alle Beteiligten nervenschonender, wenn der fotobegeisterte Nachwuchs seine ganz eigene Kamera zur Verfügung hat.

Was bieten Digitalkameras für Kinder?

Es gibt auf dem Markt eine Vielzahl von Kinderdigitalkameras, die viele sinnvolle und praktische Funktionen vereinen. Zum Einen kann das Kind mit der Kinderdigitalkamera Fotos machen*, die vielleicht nicht eine Millionen-Pixel-Auflösung schaffen oder Profi-Fotografen-Qualität besitzen, aber über einen PC kann man sie noch allemal ansehen und auch entsprechend bearbeiten, speichern und ausdrucken.
Was den Umgang mit digitalen Geräten für das Kind zusätzlich fördert, wenn es dabei mitmachen darf. Ebenso erlauben die Kinderkameras, eigene Rahmen oder Hintergründe zu aktivieren.
Eine Kinderdigitalkamera kann natürlich auch Videos kreieren, die ebenso wie die Bilder vielleicht nicht gerade in der allerhöchsten Qualität daherkommen, aber immerhin tolle private Erinnerungsstücke schaffen.
Auch MP3`s lassen sich bequem aufnehmen sowie abspielen und das über ein Display, welches ganz einfach zu bedienen ist. Insgesamt betrachtet ist eine solche “Spezialkamera” also einfach sehr kindgerecht.
Nicht zu vergessen ist, dass der Austausch der Kamera mit weiteren Geräten möglich ist. Die Kinderdigitalkamera kann mittels USB-Kabel mit dem PC verbunden werden, um Daten zwischen dem PC und der Kamera hin und her zu transferieren.

Vorteile von Kinderdigitalkameras

Kinder sehen die Welt bekanntlich mit ganz anderen Augen als wir Erwachsenen. Somit haben Kinder ihre ganz eigenen Blickwinkel auf die Geschehnisse um sie herum und können das, was sie wirklich interessiert fotografieren.
Und das können durchaus nicht selten Objekte und Situationen sein, denen wir als Erwachsene keine Bedeutung zumessen würden und die wir daher selbstverständlich auch niemals fotografieren würden. Oder wie oft würden Sie Ihre Schmusedecke, Ihren Lieblingsteddy oder Ihr Haustier beim schlafen ablichten?

Ab welchen Alter sind Kameras für Kinder geeignet?

Prinzipiell hängt dies natürlich vom Entwicklungsstand des jeweiligen Kindes ab. Jedoch kann als Daumenregel festgehalten werden, ab einem Alter von ca. 4 Jahren kann ein Kind schon eine Kinderdigitalkamera bedienen.
Darauf liegt auch der Fokus der jeweiligen Hersteller und ihrer Entwickler.
Es ist allerdings ratsam, dass die ersten Schritte des angehenden Junior-Profifotografens von seinen Eltern eng begleitet wird. Denn richtig bedient macht die Kamera Ihrem Kind viel mehr Spaß, als wenn es viele Funktionen nicht begreift zu nutzen.
Die Sicherung der Daten auf dem heimischen PC sollte zu Beginn noch durch die Eltern bewerkstelligt werden, bis man schließlich merkt, dass das Kind selbst so weit ist, seine Daten selbst zu verwalten. Das wird vermutlich aber erst ab einem Alter von 5 oder 6 Jahren der Fall sein.
Doch auch hier gilt im Zweifel der Blick auf das Kind und wie weit es schon im Umgang mit den jeweiligen Geräten ist.

Digitalkameras online bestellen

Wie sicher jedem bekannt ist, kann man inzwischen so gut wie alles käuflich online erwerben. Kinderkameras bilden da keine Ausnahme und es gibt zahlreiche Onlineshops, die sie vertreiben. Deswegen gilt:
Digitalkameras für Kinder können Sie bequem im Internet bestellen!
Wie bei anderen Kameras gibt es bei jenen für Kinder erhebliche Preisunterschiede. So variieren die Preise je nach Modell, Marke und Funktionen zwischen um die 30,00 Euro und bis weit über 100,00 Euro.

Welche Modelle sind empfehlenswert?

Wer sich einmal ein wenig im Internet nach Digitalkameras für Kinder umschaut, wird sehr schnell feststellen, dass das Angebot mehr als vielfältig ist.
Aus diesem Grunde haben wir einmal etwas genauer recherchiert und probiert. Unser Augenmerk liegt hierbei in erster Linie auf der Kombination aus Preis, Funktionsumfang und vertrauenswürdigen Kundenbewertungen. Die folgenden Modelle sind unserer Meinung nach sehr empfehlenswert:
Da sich das Angebot bei Anbietern wie Amazon in der Regel oft ändert, empfiehlt es sich natürlich zusätzlich ein wenig zu stöbern.

 

*Das hätten Sie jetzt sicherlich nicht gedacht, oder? 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published.