Babypuppen und was Sie darüber wissen sollten

Babypuppen – lebensechte Puppen!

Babypuppen gibt es wahrscheinlich schon so lange, wie es Babys auf dieser Welt gibt. Selbst im alten Ägypten und bei den Römern haben die Kinder schon mit Puppen gespielt. Im Vergleich zu heute waren diese Puppen natürlich noch etwas einfacher und simpler hergestellt und plastikfrei. Auf Babypuppen.org möchten wir daher ein wenig über dieses tolle Kinderspielzeug informieren.

Babypuppen mit Funktionen

Sie sind normalerweise in etwa so groß wie ein lebensechtes Baby und werden mit Funktionen ausgestattet. Entweder klappen sie die Augen zu, oder sie machen ein Geräusch, wenn man die Babypuppe auf den Rücken legt und dann wieder aufstellt.
Manche Babypuppen können auch gehen, singen Lieder, die man auch wechseln oder ergänzen kann. Inzwischen gibt es sogar Anleitungen im Internet, wie man aus nicht lebensechten Puppen mit einigem Zeitaufwand lebensnahe Babypuppen erzeugen kann.
Dies ist dann allerdings eher etwas für erwachsene Personen, die diese Puppen sammeln und aufbewahren. Die Beliebtheit dieser Sammlerstücke heutzutage sollte nicht unterschätzt werden!

Spezielle Babypuppen für Kinder

Für Kinder existieren aktuell Puppenvarianten, die auf Geräusche reagieren können, selbst Töne von sich geben und so eine Bereicherung im “Spielalltag” für Kleinkinder und deren Mütter sein können.
Es wird inzwischen teilweise vermutet, dass das frühkindliche Spielen mit möglichst lebensechten Puppen langfristig positive Auswirkungen auf das Sozialverhalten von Kindern besitzt.
Allerdings sollten Eltern sich auch nicht direkt sorgen, wenn der Nachwuchs rabiat bis brutal mit den Puppen umgeht. In der Regel ist dies schlicht die Neugier der Kleinkinder geschuldet, die prüfen wie stabil und belastbar ihr Spielzeug ist.

Babypuppen: Preise und Kosten

Wie bei den meisten Spielzeugen gilt auch bei Babypuppen: Qualität hat ihren Preis!
So ist das Preissegment für Marken-Babypuppen dann schon in einer Größenordnung von knapp unter 20,00 Euro bis teilweise über 100,00 Euro anzusiedeln.
Es gibt sogar Babypuppenmodelle mit gehobenen Preisen, die man ins Badewasser des Babys mitnehmen kann und diese Puppe reagiert auch auf diese Berührung mit Wasser, beginnt zu brabbeln, lacht….. Um das Vergleichen von Preisen für die Puppen etwas zu erschweren, besitzen viele Babypuppen und Kinderpuppen eine ganze Vielzahl an (mehr oder minder nützlichen und sinnvollen) unterschiedlichen Funktionen. Damit wird den Eltern die Wahl der besten Puppen für die Kleinen zusätzlich verkompliziert.

Täuschend echte Babypuppen

Eine gute Babypuppe sieht einem echten Baby schon nahezu täuschend ähnlich. Was unter anderem daran liegt, dass man auch den Style der Babypuppe verändern kann.
Natürlich können Frisuren ausprobiert werden, die Kleider gewechselt werden und auch Windeln kann man diesen Babypuppen anziehen. Denn manche Puppen können trinken – und daher auch das Gegenteil. Irgendwo muss die Flüssigkeit ja schließlich bleiben…
In der Regel verdienen solche Babypuppen auch mehr Aufmerksamkeit von den Kindern, da sie auf bestimmte Bewegungen reagieren und nicht einfach nur „stumm“ sind, wie herkömmliche Puppen.

Babypuppen: Geschenkidee nicht nur für Kinder

Zu speziellen Anlässen wie Geburtstag, Weihnachten oder Ostern wechseln die lebensechten Babypuppen gerne ihre Besitzer und bereiten so dem neuen Eigentümer eine große Freude.
Der Erwerb der Puppen kann auf unterschiedlichen Wegen geschehen.
Entweder von Privat zu Privat (z.B. auf Flohmärkten oder über Kleinanzeigen), klassisch aus Regal eines Kinderfachgeschäfts oder einfach per Internet bestellt – die Wege in die Kinderzimmer der kleinen Puppenfreunde oder in die Sammlung von Puppenliebhabern sind vielseitig. Mit so einem Geschenk zur Geburt, Taufe oder Geburtstag bleiben Sie vermutlich ewig in Erinnerung!
Ebenso können viele weitere tolle Kinderspielsachen einfach im Internet bestellt werden.

Puppen als Spielzeug-Geschwisterchen zum Üben

Wenn eine Familie sich ein weiteres Kind wünscht bzw. plant, dann eigenen sich Babypuppen auch in Maßen zur Gewöhnung des Kindes an ein Geschwisterchen.
Inwiefern dies tatsächlich funktioniert, hängt natürlich von Alter und geistiger Entwicklung des Kindes ab. Wenn das Kleinkind selber noch sehr jung ist, ist der Effekt vermutlich überschaubar.

Babypuppen für werdende Eltern

Für Paare, die ihr erstes Kind erwarten kann es unter Umständen eine gute Erfahrung sein, mit einer sehr lebensechten Puppe das Elterndasein ein wenig zu trainieren.
So lässt beispielsweise eine erste Routine beim Wechseln der Windeln (ganz ohne Geruchsbelastung!) erlernen. Ebenso kann man Einkleiden und Ausziehen eines sehr geduldigen Babys üben. Allerdings sei gesagt, das echte Baby wird in der Betreuung in einer ganz anderen Liga spielen!

Babypuppen.org wünscht viel Spaß!

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Stöbern und Lesen auf unserer kleinen Infoseite!
Wenn Sie Fragen, Rückmeldungen, Feedback, Anmerkungen, Tipps, Hilfestellungen usw. zu unserer Seite und Angeboten haben, zögern Sie bitte nicht uns eine kurze oder auch längere Mail zu senden.
Nur gemeinsam schaffen wir es das perfekte Angebot für die Informationssuche bereit zu stellen.